Umweltschutz

Die Umwelt zu schonen und zu schützen ist einer der Grundpfeiler unserer Firmenphilosophie.

So entlasten wir durch den Einsatz von Fahrradkurieren mit Fahrrädern, Anhängern und Lastenrädern die Stadtgebiete von Mainz und Wiesbaden. Nur mit Muskelkraft angetrieben sind diese nahezu lautlos unterwegs, verursachen keinen Feinstaub und kein CO2. Außerdem sorgen sie für weniger Verkehr und tragen so insgesamt zu mehr Lebensqualität für Alle bei.

In der Auftragsabwicklung nutzen wir schon seit Jahren ein selbst entwickeltes System, welches komplett ohne Auftragszettel, Lieferscheine und andere Papiere auskommt. Die Aufträge werden ressourcensparend über Smartphones abgewickelt. Dieses System unterstützt unsere Disponenten auch dabei, Aufträge möglichst effizient an die Fahrer zu verteilen, um diese ideal zu kombinieren und - gerade bei Kraftfahrzeugtransporten - den Schadstoffausstoß zu minimieren.

Auch die Angebotserstellung, Rechnungsstellung und andere Kommunikation findet, wenn auf Kundenseite möglich, ausschließlich in digitaler Form statt, um wichtige Rohstoffe einzusparen.

Sollte dann doch mal Papier nötig sein achten wir darauf, dass wir die Drucksachen so umweltverträglich wie möglich produzieren lassen.

Im Backoffice nutzen wir möglichst energieeffiziente Geräte und Beleuchtung, um den Stromverbrauch so gering wie möglich zu halten. Und dieser Strom kommt dann aus regenerativen Quellen.

Zu guter Letzt kompensieren wir den gesamten CO2-Ausstoß, der von uns trotz all dieser Maßnahmen verursacht wird, durch die Unterstützung eines Wasseraufbereitungprojekts in West-Kenia (2015) oder den Waldschutz in Brasilien (2016) und sind somit klimaneutral für Sie unterwegs.

Expressenger Urkunde Klimaneutral